Zeittafel

flea-market-979247_1920
69vaZ
König Dornschild wird geboren.

59vaZ
Kaiser Dornschild besteigt als erster der Dorn-Dynastie den Thron. Er löst damit die Hartwall-Dynastie ab, die seit der Drachenkaiserin herrschte. Die Hart-Dynastie hatte keinen offiziellen Erben vorzuweisen, da sich der verstorbene Kaiser Hartwall III mehr den schriftlichen Lehren zugeneigt war und sich tagelang mit seinen handverlesenen Beratern einschloss.

40vaZ
20 hochverdiente Beamte werden in den Stand des Intendanten berufen, um die schleppend laufenden Steuerzahlungen anzutreiben. Noch im selben Jahr wird ein Dorf in der Nähe von Naváre abgebrannt, die Bewohner der Nachbardörfer finden die aufgehängten Leichen mit dem Zettel „Ich habe meine Steuern nicht bezahlt“ vor.

35vaZ
Kaiser Dornschild wird ein Sohn geboren, der den Namen Dornfaust erhält.

32vaZ
Kaiser Dornschild 968 erhält.

30vaZ
Vendjuren lassen sich am östlichen Ende des Sternensees nieder und lassen sich trotz Einsatz des Arms nicht vertreiben.

25vaZ
Weldanische Truppen greifen vendjurische Banditen an, die zuvor weldanische Handelsreisende geplündert haben. Es entwickelt sich der 20 Jährige Krieg.

18vaZ
Eine weldanische Karawane wird von vendjurischen Truppen, angeführt vom Kriegsherren Kurasz, angegriffen. Alle Weldaner werden getötet. Unter den Opfern ist auch Dornfaust, der erstgeborene Sohn des Kaisers. In Reaktion wird die Stadt Atgar vom Arm dem Erdboden gleichgemacht, da der vendjurische Anführer Kurasz sich dort aufhielt.

17vaZ
Kaiser Dornschilds Sohn Dornweg besteigt den Thron seines Vaters, nachdem dieser an langer Krankheit gestorben war.

16vaZ
Ein Einheitliches Steuersystem wird eingeführt. Die Steuerlast pro Bürger beträgt Zwei Silbermünzen pro Zyklus, wer diese nicht bezahlen kann, muss arbeiten für das Kaiserreich erledigen.

5vaZ
Ende des 20 Jährigen Krieges, mit der Niederlage des letzten vendjurischen Kriegsherren Janusz, dem älteren bei Atgar. 5 Intendanten übernehmen die Kontrolle über Vendjur, bis die Direktoren eintreffen.

4vaZ
Die Fremdenlegion wird ins Leben gerufen, General Scherber übernimmt den Oberbefehl. Der Grossteil der überlebenden Vendjuren schließen sich ihr an. Die Direktoren übernehmen die Verwaltung in Vendjur und beginnen mit dem Aufbau einer Provinzweiten Agrarwirtschaft.

0
Ausrufen der Zivilisation durch Kaiser Dornweg.

1naZ
Die weldanischen Gefängnisse sind wegen Verstoße gegen die Zivilisation überfüllt. Dornweg entscheidet auf Anraten der Richter, die Gefängnisse durch schnellere Todesurteile zu leeren.

2naZ
Ein Spähtrupp wird zur Spiegelpforte geschickt und kehrt nicht wieder zurück.

3naZ
Eine Abteilung des Arms wird durch die Spiegelpforte geschickt, und errichtet dort die Feste Begur. Von dem Spähtrupp fehlt jede Spur. Nach dem die Feste fertig erbaut ist, bricht der Kontakt nach Begur ab.

5naZ
Der größte Teil der Fremdenlegion und eine weitere Abteilung des Arms wird Richtung Begur entsandt, von ihnen fehlt jede Spur. Die Spiegelpforte lässt sich nun nicht mehr passieren.

8naZ
Nach noch nicht vollständig aufgeklärten Umständen bricht die Spiegelforte in sich 8zusammen und ein Erdbeben erschüttert ganz Welder.